Die passende Therapie für die Schilddrüse in Mainz finden

Welche therapeutischen Maßnahmen dazu geeignet, sind, einen Patienten optimal zu unterstützen, hängt vom individuellen Krankheitsbild ab. Nach einer ausführlichen Diagnostik kann der Endokrinologe in Mainz die passenden Maßnahmen mit dem Patienten besprechen. So gibt es zum Beispiel zwischen der Behandlung einer Überfunktion der Schilddrüse und derjenigen einer Unterfunktion der Schilddrüse gravierende Unterschiede. In der Praxis Dr. Omran für Endokrinologie in Mainz können sich beide Patientengruppen beraten lassen.

Therapie einer Überfunktion der Schilddrüse in Mainz

Hat der Endokrinologe in Mainz eine Überfunktion der Schilddrüse festgestellt, so kommen je nach Erkrankung und Allgemeinzustand des Patienten unterschiedliche Therapieformen infrage. Dazu gehören insbesondere die medikamentöse Therapie, die Radio-Jod-Therapie und die Schilddrüsenoperation.

Es gibt unterschiedliche Medikamentengruppen, die bei einer Überfunktion der Schilddrüse hilfreich sein können. Grundsätzlich unterscheidet man 1. Medikamente, die die Bildung von Schilddrüsenhormonen reduzieren, 2. Medikamente, die die Abgabe von Schilddrüsenhormonen in das Blut verringern und 3. Medikamente, die die Jodaufnahme in die Schilddrüsenzellen hemmen. All diese Medikamente zielen auf die Bekämpfung der Symptome ab, können also die Ursache der Erkrankung nicht eliminieren.

Die Radio-Jod-Therapie wird beispielsweise dann eingesetzt, wenn die Gabe von Medikamenten nicht den erwünschten Erfolg hatte. Sie wird in Spezialkliniken durchgeführt und erfolgt unter einer hohen Strahlenbelastung. Dabei wird radioaktives Jod-131 gespritzt oder dem Patienten in Form einer Kapsel verabreicht. Die Therapieform zielt darauf ab, bestimmte Teile des Schilddrüsengewebes zu zerstören. In der Folge kann es zu einer (leichter behandelbaren) Unterfunktion kommen.

Bei der Schilddrüsenüberfunktion kann auch eine Operation notwendig werden. Dies ist besonders dann der Fall, wenn die anderen genannten Therapieformen nicht zielführend waren. Bei der Operation werden Teile der Schilddrüse oder auch die gesamte Drüse entfernt. Wie bei der Radio-Jod-Therapie kann eine Unterfunktion der Schilddrüse die Folge sein. Diese muss dann ebenfalls behandelt werden.

Therapie einer Unterfunktion der Schilddrüse

Auch die Behandlung der Unterfunktion der Schilddrüse in Mainz muss exakt auf die Erkrankung und auf den Gesundheitszustand des Patienten abgestimmt sein. Nachdem die diagnostische Phase abgeschlossen ist, können sich die Patienten ausführlich von ihrer Praxis für Endokrinologie in Mainz beraten lassen. Die Therapie der Unterfunktion kann auch dann notwendig werden, wenn aufgrund einer zunächst vorliegenden Überfunktion eine Radio-Jod-Therapie oder eine Operation durchgeführt werden musste. Bei beiden Maßnahmen können Unterfunktionen der Schilddrüse die Folge sein, da Schilddrüsengewebe entfernt wird.

Das Mittel der Wahl bei einer Schilddrüsenunterfunktion ist der Wirkstoff Levothyroxin. Dies ist ein Schilddrüsenhormon, das dem natürlichen Hormon Thyroxin (auch als T4 bezeichnet) entspricht. Die Gabe dieses Medikaments bekämpft nicht die Ursache, sondern die Symptome der Erkrankung, denn eine Möglichkeit zur Heilung der Schilddrüsenunterfunktion ist derzeit nicht bekannt.

Bei der Therapie mit Levothyroxin ist es wichtig, die Dosierung exakt auf die jeweilige Person abzustimmen und langsam zu erhöhen, bis die gewünschte Dosis gegeben werden kann. Erfolgt dieses behutsame Vorgehen nicht, so können beispielsweise Herzbeschwerden oder andere Anzeichen einer Schilddrüsenüberfunktion auftreten. Unter anderem muss auch eine Anpassung auf das Alter des Patienten stattfinden, da der natürliche Hormonspiegel im Laufe des Lebens abnimmt. Dies wird bei der Medikamentengabe berücksichtigt, um einen normalen Verlauf hervorzurufen.

 

Sprechstunde

Kontakt

 

Mittwoch und Freitag
8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag
8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Praxis für Endokrinologie
Dr. Wael Omran

Wallstraße 3-5
Telefon 06131 3041818
Telefax 06131 3041828
nfndkrnlg-mrnd